Spielzeugausstellung 2017 Auch in 2017 zeigt das Stadt- und Industriemuseum wieder eine kleine Auswahl an historischem Spielzeug aus dem eigenen Museumsfundus. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt

auf diversem Holzspielzeug und den allseits bekannten Baukästen, die insbesondere in der ehemaligen DDR in fast jedem Kinderzimmer zu finden waren. Für Mädchen sind sicherlich die zahlreichen Puppen aus unterschiedlichen Materialien und Jahrzehnten sowie die dazugehörenden Puppenwagen von großem Interesse. Aber auch verschiedene Teddybären aus vergangenen Zeiten werden bei kleinen und großen Besuchern Interesse wecken. Die vielfältigen historischen Spielzeuggegenstände werden insbesondere bei den älteren Generationen Erinnerungen wachrufen. Aber auch jüngere Museumsbesucher werden leuchtende Augen bekommen und staunen, welche schönen und zum Teil sehr einfachen Spielsachen die Kindheit ihrer Großeltern und Urgroßeltern prägten. Ausstellungstexte geben zusätzlich zu den präsentierten Spielzeugarten einen kurzen Überblick zu deren Entstehung und Geschichte.

Zu sehen ist die kleine historische Spielzeugausstellung zu den Öffnungszeiten des Stadt- und Industriemuseums.

Ausstellungsdauer: 01. Dezember bis 07. Januar 2018

Der Eintritt erfolgt nach aktueller Entgeltordnung.