Dreh rbb 12 Am 02. März 2016 war der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) zusammen mit dem deutschen Rockpoeten und Liedermacher Heinz Rudolf Kunze für Dreharbeiten zum Heimatjournal in Guben zu Gast.

 


In dem Bericht durchstreiften der Künstler Heinz Rudolf Kunze und Moderator Ulli Zelle die Geschichte der Zwillingsstadt Guben-Gubin und machten dabei an verschiedenen historischen Orten in beiden Neißestädten halt. So besuchte das Duo auch die ehemalige Gubener Hutfabrik der Familie Wilke, wo sich heute u.a. das Stadt- und Industriemuseum befindet. Hier erkundeten beide interessiert die Gubener Geschichte und waren insbesondere von der Konzeption der Dauerausstellung und den überdimensionalen Museumshauben beeindruckt. An der "Echten-Hutprobierstation" wurden begeistert verschiedenste Hutmodelle ausprobiert. Nach Beendigung der Dreharbeiten in beiden Städten nahm das gesamte Dreh-Team einen Satz mit, der ihnen im Museum erstmals zu Ohren kam und der bis heute allen Gubenern und Besuchern der Stadt verdeutlicht, was die Neißestadt einst so bekannt gemacht hatte: Gubener Tuche, Gubener Hüte - weltbekannt durch ihreGüte.